Unsere Stipendiaten

Stipendiaten berichten ...

Marius war 2013 Stipendiat der Stif­tung Darm­er­kran­kungen. Seine Arbeit als gelernter Ver­an­stal­tungs­techniker ließ sich mit seiner CED nicht ver­ein­baren. Das Stipen­dium ver­wendete er für sein Stu­dium Soziale Arbeit, Kung-Fu-Trai­ning im Shaolin Tempel Berlin und für eine Reise nach China, der Heimat des Kung-Fu. Inzwischen studiert er im dritten Semester und kam vor wenigen Wochen von seiner Reise zurück. „Das Sti­pen­dium hat mich her­vor­ra­gend unter­stützt – ganz all­täg­lich und leise beim Studium in Berlin und ganz kon­zen­triert bei meiner Trai­nings­reise mit dem Shaolin Show Team in China“, berichtet Marius. In der Ver­bin­dung von Sozial­arbeit und Sport möchte er seine Er­fah­rungen gerne an andere Men­schen weitergeben.


Katharina
Stipendiatin 2011
Alter: 29 Jahre
Erkrankung: Morbus Crohn
Wohnort: Meinerzhagen (Sauerland)
Beruf:
Wissen­schaft­liche Mit­ar­bei­terin am Lehr­stuhl für All­ge­meine Päda­gogik der Uni­ver­sität Siegen; Promo­tion im Fach Er­zie­hungs­wissen­schaft zum Thema: Sinn-Bildungs­pro­zesse chro­nisch kranker Jugend­licher in der Postadoleszenz

Mehr Informationen >>


Elizabet
Stipendiatin 2009
Alter: 24 Jahre
Erkrankung: Colitis ulcerosa
Wohnort: Bremen
Beruf: Software-Entwicklerin

Mehr Informationen >>


Archiv >>