AKTUELLES

„Tabuthema: Viele Erkrankte leiden im Stillen“

Artikel erschienen im Hamburger Abendblatt vom 25./26.09.2021 auf Seite 38

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen belasten. Eine Hamburger Stiftung fördert Betroffene mit Stipendien – wie Christoph Wagener

Es ist eine tückische Krankheit und sie betrifft oft junge Menschen in der Pubertät. Dann, wenn sie loslegen wollen mit Party, Liebesleben und der Freiheit von den Eltern. Christoph Lennart Wagener war 14, als er erfuhr, dass seine ständige Übelkeit, die Bauchschmerzen und Durchfälle von einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung (CED) verursacht wurden: Morbus Crohn. „Bis das rauskam, hatte ich einen Ärzte-Marathon hinter mir. Am Anfang konnte ich die Diagnose nicht akzeptieren, ich habe die Krankheit einfach ausgeblendet“, erzählt der 39-Jährige.

Hier gehts zur Online-Ausgabe des Artikels.

2021 Copyright © Stiftung Darmerkrankungen