Morbus Crohn und Colitis ulcerosa

Morbus Crohn und Colitis ulcerosa sind die häufigsten Formen chronisch ent­zünd­licher Darm­er­krankungen (CED). An­hal­tender Durch­fall, uner­träg­liche Bauch­schmerzen, völlige Ent­kräf­tung: Das sind die Be­schwerden, wenn sich der Ver­dau­ungs­trakt des Men­schen durch Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa entzündet. CED ver­laufen schub­förmig und ihre Symp­tome treten ohne jede Vor­an­kün­digung auf. „Es ist ein nicht endendes Feuer, im Innersten des Körpers“, beschreibt ein Morbus-Crohn-Patient seine Erkrankung.


Krankheitsbilder >>
Weitere Informationen >>